Schon aus der archäologischen Kultur des mittleren Jungpaläolithikums ist die Herstellung von Keramik bekannt. „Keramos“, also Tonmineral, diente früher vor allem zur Fertigung von Gefäßen und dekorativen Accessoires. Der anorganische, nichtmetallische Werkstoff eignet sich auf Grund seiner biologischen Verträglichkeit aber auch hervorragend als Biomaterial zu zahnmedizinischen Zwecken.

 

Was ist eine Vollkeramikkrone?

Eine Vollkeramikkrone ist eine aus einem zahnfarbenen, keramischen Material gefertigte Vollkrone. Diese ummantelt die Restzahnsubstanz der natürlichen Zahnkrone vollständig. Heute können kleine Beschädigungen oder größere Defekte der Zähne mit Hilfe einer Vollkeramikkrone stabil und präzise repariert werden, ohne dass der Patient der Gefahr allfälliger Metall-Allergien ausgesetzt ist.

Wie läuft die Behandlung ab?

Der zu behandelnde Zahn muss für die Überkronung mit einer Vollkeramikkrone zu einem Zahnstumpf zurechtgeschliffen werden, damit die vollständig aus Keramik gefertigte Krone aufgesetzt werden kann.

 

Vollkeramik

 

Was sind die Vorteile einer Vollkeramikkrone?

Vollkeramik weist eine langlebige Stabilität und geringe Anlagerung von Bakterien auf und schützt den präparierten, beschliffenen Zahnstumpf durch eine gute Temperaturisolation. Ein verstärkendes Metallgerüst ist bei einer Vollkeramikkrone nicht notwendig, da der technische Fortschritt der letzten Jahre zu einer erhöhten Bruchanfälligkeit des grundsätzlich spröden Materials führte. Gegenüber den häufig verwendeten Metallkronen haben Vollkeramikkronen außerdem einen ästhetischen Vorteil, da sie beinahe nicht zu sehen sind.

 

Für ein exzellentes, kosmetisches Ergebnis sorgt ihre Lichtbrechung, die Keramikkronen wirken lebendig und natürlich und rücken daher vor allem Rekonstruktionen im Frontzahnbereich ins rechte Licht. Die Abdeckung von Metall mit Opaker, wie bei Metallkeramikkronen, erübrigt sich. Die Krone erscheint durchscheinend und passt sich, wie auch der zum endgültigen Einsetzen verwendete Zement, der Farbe des Zahnstumpfes übergangslos an. Der sichtbare Erfolg dieser zahnmedizinischen Behandlung zeigt sich in dem unsichtbaren Ergebnis und in einem sichtlich natürlichen Lächeln.

 

Wie werden Kronen aus Vollkeramik hergestellt?

Heutzutage ist ein keramischer Zahnersatz keine Massenware mehr, sondern wird individuell von einem Zahntechniker für Sie angefertigt.
 Dieses Unikat ist sowohl hochpräzise auf Ihre übrigen Zähne abgestimmt, als auch Ihrer natürlichen Zahnform und Farbe angeglichen. So entsteht eine harmonische Ästhetik, die Ihre natürliche Ausstrahlung unterstreicht.